LABOR FÜRS MISCHEN, GRANULIEREN, TROCKNEN, REAGIEREN

Seit 1990 entwickelt und erzeugt MIX Mischsysteme für pulver- korn-, faser- oder pastenfömige Produkte. Im Laufe all dieser Jahre konnte MIX verschiedene Produkte behandeln und lernte dabei, dass jedes Verfahren einzigartig ist und dass es eine dazu erzeugte Maschine benötigt, die das Ziel erreichen kann.

Die immer wachsende Erfahrung ermöglicht MIX, neue Maschinen zu entwickeln (Mischer, Homogenisierungsilo, Granulierungsmischer, Heizer, Kühler,Trockner, Reaktoren, Sterilisatoren) für Batch-Prozesse, die ständig auch den höchsten Bedürfnissenentsprechen können.

MIX glaubt fest an die Wichtigkeit der Recherche, der Entwicklungund der technologischen Innovation.2015 hat MIX sein eigenes Labor fürs Mischen/Verfahren erweitert.
Jetzt können die Kunden Prüfungen mit strengeren Parametern durchführen lassen:Temperatur bis +200°C, Druck bis +5bar und im Vakuum. Pulver- korn-, faser- oder pastenfömige Produkte können im Labor auch bei klassifizierter Atmosphäre (ATEX) überprüft werden. Es ist möglich, chemische Reaktionen, physische Veränderungen, Feuchtigkeits- und Druckprozentsatz, Temperatur- und Drucksteigerung völlig automatisch zu verwalten, indem man alle Parameter in jeder Phase des Verfahrens überwacht.

Seit immer garantiert MIX die Vertraulichkeit der behandelten Informationen und die Wiederholbarkeit der Laborergebnisse bei industriellen Maschinen.

Die angewandte technologische Innovation erleichtert die Bestimmung der Besonderheiten jedes Produktes und so die geeignetsten Mischtechniken/-verfahren, die zur Erreichung des vom Kunden gewünschten Endprodukts beitragen.